Häufige SEO Fehler die 10 Gebote der Suchmaschinenoptimierung – YouTube

Häufige SEO Fehler – die 10 Gebote der Suchmaschinenoptimierung geben Dir einen Leitfaden für die Erstellung von SEO-Texten. Vor allem möchten wir Dich auf S…

Source: www.youtube.com

Häufige SEO Fehler – die 10 Gebote der Suchmaschinenoptimierung:

 

Eine Suchmaschinen-konforme SEO-Anleitung für die Dreieinigkeit Google, Bing und Yahoo. Wie Du die größten SEO Fails vermeidest, erfährst Du hier.

 

Folge den 10 Richtlinien der Suchmaschinenoptimierung für ein göttliches, google-gerechtes SEO.

 

Das eigentliche Ziel unseres Beitrages liegt darin, Dir zu zeigen, wie Du möglichst viele Leser auf Dich und Deine Webinhalte aufmerksam machst.

 

Der Inhalt Deiner Artikel sollte sich an der gut recherchierten Zielgruppe orientieren, die Deine Beiträge liest. Um dann bei Google auf Platz 1 zu ranken, solltest Du folgendes beachten:

 

Häufige SEO Fehler – die 10 Gebote der Suchmaschinenoptimierung

 

Du sollst…

1. …das richtige Keyword finden.

Viele Nutzer machen den häufigen Fehler, ein falsches Keyword für ihren Textbeitrag zu wählen. Das richtige Keyword, das Du in Deinem Titel verwendest, sollte auch von vielen Menschen gegoogelt werden. Daher ist es wichtig, dass Dein Keyword Google Suggests enthält. Unser Longtail-Keyword enthält 7 Google-Suggests (17.9.2014).

2. …nicht kopieren eines Anderen Text.

Eine Voraussetzung für google-gerechtes SEO ist ein eigens geschriebener Text. Wenn Du Dich des Copy&Paste Verfahrens bedienst, straft dies Google ab. Gib einfach einmal unsere ersten Sätze ein und überzeuge Dich von der Einzigartigkeit im Google-Index.

3. …nicht Keyword Stuffing betreiben.

Wenn Du Dein richtiges Keyword gefunden hast, achte darauf, dass Du Deinen Text damit nicht zu sehr überfüllst. Der Google-Algorithmus Penguin sortiert zu perfekt optimierte Texte aus. Zähle einfach in unserem Text, wie oft unser Keyword vorkommt.

4. …nicht zu schöngeistige Texte schreiben.

Eine zu geringe Wiederholung des Keywords im Text suggeriert der Suchmaschine wiederum, dass es sich um einen Text handelt, dessen Inhalt keine hohe Relevanz zum Keyword hat. Deine Beiträge werden dann in ihrer Wichtigkeit im Ranking herab gestuft.

5. …Deinen Text optimal strukturieren.

Heute glaubt jeder, dass er einen guten SEO-Text schreiben kann. Jedoch gehören dazu nicht nur die Keyword-Wahl und die Qualität des Text-Inhaltes, sondern auch eine entsprechende Textstruktur. Jeder Text-Beitrag sollte mindestens einen Titel (H1), weitere Unterüberschriften (H2) und Zwischenüberschriften (H3) enthalten. Das Keyword sollte mindestens einmal darin erscheinen. In unserem Hauptartikel findest Du unser Longtail-Keyword in allen drei Überschriften.

6. …Deinen Text mit Multimedia ehren.

Die Suchmaschinen berücksichtigen Bilder und Videos als weitere Ranking-Faktoren. Wenn Du z.B. ein Video einbindest, setzt Du eine SEO-relevante Verlinkung zur Video-Quelle.

7. …Deine Multimedia nicht unbeschrieben lassen.

Die Suchmaschinen suchen nach Zeichen, nicht nach Bildern oder Videos. Deshalb sollte mindestens eines Deiner Bilder/ Videos eine entsprechende Bildunterschrift, einen ALT-Text und den Dateinamen mit dem entsprechenden Keyword haben. In unserem Beitrag sind Bild und Video deshalb ebenfalls mit unserem Longtail-Keyword in den Dateinamen versehen.

8. …Dich im Netz nicht isolieren.

Ohne Verlinkungen und Verweise auf andere Webseiten im Netz steht Dein Beitrag alleine da. Dabei kann er von dem Traffic auf anderen Internet-Plattformen im Ranking unterstützt werden.

9. …nicht Verlinkungen kaufen.

Viele Beiträge mit einer sehr hohen Anzahl an gekauften Backlinks in einer relativ kurzen Zeit ranken zwar zuerst sehr hoch, können danach aber schnell wieder abstürzen. Die Suchmaschinen achten dabei auf die themenspezifische Relevanz der Links und ob sie funktionieren.

10. …an Deine Rich Snippets denken.

Denke daran, Deine Rich Snippets zu definieren. Zum Beispiel solltest Du im Meta Description-Tag (HTML oder im CMS) in 150 Zeichen kurz beschreiben, worum es in Deinem Beitrag geht. Gib unseren Titel bei Google ein und lies die ersten zwei bis drei Zeilen unter der URL des Ergebnisses.

Häufige SEO Fehler – die 10 Gebote der Suchmaschinenoptimierung

Verliere dabei jedoch nie das eigentliche Ziel aus den Augen: Leser auf deine Texte aufmerksam zu machen. Platz 1 auf Google allein reicht nicht aus. Es geht in erster Linie darum, dass du deine Zielgruppe erreichst und deine Beiträge gelesen werden.

Von Vi Vien Baldauf, Kai Dürfeld, Marion Salzmann, Peggy Schatz und Nicole Wünsche im Rahmen des SEO-Seminars von Jeroen Smid.

Weitere Infos: http://seo-ausbildung-berlin.de/haeufige-seo-fehler-die-10-gebote-der-suchmaschinenoptimierung/

See on Scoop.itSEO WORKSHOP BERLIN: REFERENZEN UND VIDEOS VOM FREELANCE SEO TRAINER BERLIN

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s